PEARLs ist Ihre Unternehmensberatung für Personalentwicklung,

denn unsere Passion gilt den Perlen Ihres Unternehmens, den Fach- und Führungskräften. Für Unternehmen ist es wirtschaftlich relevant die Kompetenzen der Beschäftigten zu stärken, um Potenziale zu entwickeln und an das Unternehmen zu binden.
Tauchen Sie mit uns nach den Schätzen in Ihrer Organisation und stellen Sie Ihre Wettbewerbsfähigkeit sicher.

Personalentwicklung: Wir entwickeln Skills von Fachpersonal...

Wir bauen die Skills Ihrer Fach- und Führungskräfte aus, um Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation von innen zu stärken. Denn gelebte Schlüsselkompetenzen haben eine entscheidende Rolle im täglichen Business.

Pearls Personalentwicklung, Unternehmensberatung: Thema der Woche

Reden hilft – Führungskräfte brauchen die richtigen Worte, um bei anderen Handlungen zu initiieren. Stärken Sie Ihr kommunikatives Durchsetzungsvermögen und finden Sie Ihre individuelle Kommunikationsstrategie.

Personalentwicklung: Bewerbungstraining für Studierende und Promovierende

In individuellen Coachings helfen wir Berufsanfängern Klarheit zu gewinnen – sei es im Bewerbungsprozess oder in der Vorbereitung der ersten 100 Tage im Job.

In Seminaren und individuellen Coachings, die wir stets bedarfsorientiert konzipieren, verknüpfen wir drei Kompetenzbereiche: Methoden, Persönlichkeit und Interaktionen. Und wir gehen gerne einen Schritt weiter: Damit die Umsetzung in der Praxis gelingt, beraten und unterstützen wir in individuellen Einzel – Coachings.

Personalentwicklung baut auf Vertrauen auf. Lernen Sie uns in einem unverbindlichen Erstgespräch persönlich kennen und erfahren Sie mehr darüber, wie wir mit unseren Ideen und Inhalten die Personalentwicklung in Ihrem Unternehmen voran bringen können.

Unser "Thema der Woche" in der KW 50, 2018: WISSEN

Für Unternehmen ist Wissen die wichtigste, jedoch nicht messbare, Grundlage für Ideen und Innovationen und damit ganz entscheidend für den Wettbewerbsvorteil. Andersherum bedeutet Wissensverlust für Unternehmen eine erhebliche Schwächung der wirtschaftlichen Unternehmensentwicklung. Diesem gilt es vorzubeugen, denn in 70% der Fälle sind Mitarbeiter die Hauptquelle für Wissensverlust in Unternehmen (SiFo-Studie 2010).
Führungskräfte können über die gezielte Beachtung verschiedener Aspekte dazu beitragen, den Know-How-Verlust durch Stärkung der Mitarbeiterzufriedenheit und –loyalität zu minimieren:

  • >  Lebensphasenorientierte Personalpolitik, die Mitarbeiter an das Unternehmen bindet
  • >  Mitarbeitergespräche zur Überprüfung des Umgangs mit vorhandenem Know-How
  • >  Vertrauensaufbau und transparentes Ideen-Management zeigt Wertschätzung
  • >  Offene Konflikt- und Fehlerkultur zur Erarbeitung von Vermeidungsstrategien
  • >  Verteilung des Wissens mittels Job-Rotationen, Gruppenarbeiten und regelmäßigem Erfahrungsaustausch
  • >  Etablieren von Standards für einen gesicherten Wissenstransfer

Konsequent umgesetzt, unterstützen diese Ansätze Führungskräfte in dem Ziel ihre Mitarbeiterführung auf nachhaltige Mitarbeiterloyalität auszurichten – auch über das Beschäftigungsende hinaus. Ein wichtiger Schritt zur Wahrung des Unternehmenswissens.

Welche Ansätze haben Sie in Ihrem Team bzw. Unternehmen etabliert, um Wissen zu erhalten?

Diskutieren Sie mit uns – wir freuen uns über Ihre Rückmeldung!

In der kommenden Woche (KW51, 2018) finden Sie an dieser Stelle Impulse zum Thema: “Leistung”!

Galileo Galilei Zitat
 Benjamin Franklin